Ausgewählte Ergebnisse aus unseren Auktionen

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige Höhepunkte unserer Auktionen präsentieren. Die Zuschlagpreise verstehen sich ohne Aufgeld und Mehrwertsteuer.

 

Fendi, Peter. 1796 - Wien - 1842
Franzi und Max in Laxenburg. Aquarell über Bleistift. Sign. und dat. 1833. 15,5 x 21 cm. An den Ecken auf einen dünnen Unterlagekarton montiert. Rechte obere Ecke leicht besch. Es handelt sich um den späteren Kaiser Franz Joseph und seinen Bruder Erzherzog Ferdinand Maximilian. Die Buben sind im Garten von Schloss Laxenburg im blauen Hof dargestellt. Im Hintergrund dürfte Schloss Achau dargestellt sein.

Zuschlag: 15.000 €

Dietzsch, Hans Hubert. 1880 Sachsenhausen - 1926 Berlin
Tänzerin. Bronze. Sign., bez. und dat. Berlin 1914. Auf Marmorsockel. H. 85 cm.

Zuschlag: 6.000 €

Wanduhr, sog. Adleruhr
Holzgehäuse, geschnitzt, polychrom und goldfarben gefasst. Adler über Draperie. Emailzifferblatt, bez. Johann Fischer in München. 1. Hälfte 19. Jh. H. 110 cm. Alterssp. Pendel.

Zuschlag: 2.000 €

Feine Diamant-Brosche
Silber bzw. Gelbgold 72. Floral durchbrochen gearbeitet und ausgefasst mit zahlreichen Altschliff-Dia., zumeist im Kissenschliff. Russ. Beschauzeichen 1899-1908 sowie Firmensignet Fabergé (kyrill.). 3,8 x 2,4 cm. Ca. 7,6 g. 1 Stein fehlt. 1 kleine Dia.-Rose herausgefallen aber vorhanden

Zuschlag: 4.500 €

Ring mit großem Diamanten
Gelbgold und Weißgold 585. Ausgefasst mit leicht kissenförmigem Altschliff-Dia. ca. 2-2,50 ct, Getöntes Weiß/Piqué. RG 59. Ca. 8,7 g.

Zuschlag: 3.200 €

Feines Belle-Epoque-Diamant-Collier
Gelbgold 750 und wohl Platin (geprüft), Kettenverlängerung wohl Weißgold 333. Vierpassiges, durchbrochen gearbeitetes Mittelstück, ausgefasst mit Altschliff-Dia. und Dia.-Rosen sowie cremefarbene Flussperlchen. L. 43 cm. Ca. 7 g.

Zuschlag: 2.600 €

Petschaft als Anhänger in Form einer Damenbüste an Kordelcollier
Gelbgold 585 (geprüft). Fein geschnittene Onyxbüste einer jungen Frau mit hochgestecktem Haar, Diadem und Perlenohrringen. Leere Gravurplatte aus Lagenachat. Versch. verschlagene Punzen. L. 3,8 bzw. 59 cm. Ca. 43,3 g.

Zuschlag: 1.600 €

Schmucknadel mit Hirschkäfer
Rotgold 56. Geweih, Kopf und Hinterteil ausgefasst mit 8/8-Dia., Rubinen und Saphiren, Türkiscabochon als Körper. Nadelende besetzt mit cremefarbener Perle. Feine Sicherheitskette. St. Petersburger Beschaumarke, 1896-1908. Beschaumeistermarke Jakow Ljapunow (1896-1903). Meistermarke AT für Alexander E. Tillander. L. 7,5 cm. Ca. 9 g. Orig.-Etui der Juweliere A.A. Trejden vorm. Johansohn vorhanden.

Zuschlag: 1.300 €

Prächtiger Solitär-Diamant-Ring
Gelbgold und Weißgold 750. Scheibenförmiger Ringkopf mit graviertem Strahlendekor, ausgefasst mit 1 Altschliff-Dia. ca. 6,749 ct, Getöntes Weiß/VVS-VS. RG 60. Ca. 15,3 g. Stein mit Gebrauchssp. Fassung gelockert.

Zuschlag: 30.000 €

Festliches feines Saphir-Brillant-Diamant-Armband
Weißgold 750. Ausgefasst mit 7 ovalen blauen Saphiren zus. ca. 16 ct, 14 Brill. zus. ca. 2,80 ct, 42 Dia.-Navetten zus. ca. 8,40 ct, 77 Dia.-Baguetten zus. ca. 11,55 ct, Feines Weiß-Weiß/IF-VS. L. 18,5 cm. Ca. 47 g.

Zuschlag: 24.000 €

 

Nächste Seite Letzte Seite