Vorschau auf unsere kommende Sommerauktion

am 14. Juli 2020

Lust bekommen auf mehr? Unser Katalog ist online einsehbar ab dem 4. Juli 2020

Mercedes 190 SL

Mercedes 190 SL, Baujahr 1962

Seltene große Renaissance-Platte (Lot 5300)

Majolika-Scherben. Auf hellem Glasurfond flächige netzartige Bemalung in Ocker, Blau, Grün, Dunkelbraun und Hellbraun mit Grotesken. Im tondoartig gestalteten Spiegel, Wappendarstellung flankiert von Amoretten. Rücks. Werkstattmarke in Blau. Urbino, 16. Jh. D. 45,5 cm. Glasurschaden. Haarrisse.
Rufpreis 3.000 Euro

Horizontaluhr (Lot 8000)

Sechseckiges Messinggehäuse. 3 patinierte Konsolfüße. Befensterte Wandung. Viertelstundenschlag auf untenliegende Glocke. Aufklappbarer Boden.  Platine graviert sign. Michel Wolff Warschau. Durchbruchornamente. 17. Jh. H. 9,5 cm.
D. 17 cm. Erg. Funktionsfähig
Rufpreis 3.000 Euro

Arnold Newman (Lot 2700)

1918 - New York City - 2006
Igor Stravinsky N.Y.C. 1946. Silbergelatineabzug. Sign., bet. und dat. (19)46.
Mit einer Widmung: "To Nick Becker, with my best Arnold Newman, 2000".
17 x 32 cm.
Rufpreis 1.200 Euro

Lucien Clergue (Lot 2702)

1934 Arles - Nimes 2014
Picasso aux Arènes de Fréjus. Schwarz-weiß Fotographie. Sign. 24,5 x 33,5 cm. Papiergröße 28,5 x 39 cm. Verso bez.: 1962 by L-Clergue- printed 1997 by
L-Clergue, bet. und sign.
Rufpreis 700 Euro

Christopher Thomas. 1961 München (Lot 2703)

Gerner Brücke aus der Reihe Münchener Elegien. Schwarz-weißer wohl digitaler Druck (?) nach Polaroid Typ 55 auf Büttenpapier. Sign. und num. Ex. 1/7.
57 x 74 cm.
Rufpreis 400 Euro

Jean Baptiste Mondino. 1949 Aubervilliers (Lot 2704)

Crazy Cow. Schwarz-weiß Photographie hinter Plexiglas. 110 x 108 cm.
Verso sign., bet., dat. und num. 2000. Ex. 1/6. Linke obere Ecke besch.
Rufpreis 300 Euro

Salomon Emquies (Lot 2705)

Blüte. Schwarz-weiß Photographie. 137 x 100 cm.
Rufpreis 250 Euro

Philipp Röth (Lot 3000)

1841 Darmstadt - München 1921
Spätsommerliche Landschaft mit Enten an einem Bach und den Bergen im fernen Hintergrund. Öl/Lwd., doubliert. Sign., bez. und dat. M. (19)25.
89 x 66,5 cm. Gerahmt.
Rufpreis 1.200 Euro

Ludwig Skell (Lot 3004)

1842 Obergünzburg - München 1905
Nebelmorgen im Isartal. Öl/Lwd. Sign. und bez. München. 55,5 x 70,5 cm. Gerahmt.
Rufpreis 500 Euro

Anton Seitz (Lot 3005)

1829 Roth - München 1900
Traurige Straßenmusikanten. Öl/Lwd., doubliert. Sign. und dat. 1862.
67,5 x 60,5 cm. Gerahmt.
Rufpreis 800 Euro

Julius Scheuerer (Lot 3006)

1859 München - Planegg 1913
Federvieh mit Küken im Stall. Öl/Lwd., doubliert. Sign.  70 x 100 cm. Gerahmt.
Rufpreis 1.500 Euro

Karl Fred Dahmen (Lot 3017)

1917 Stolberg - Preinersdorf 1981
König Uru. Mischtechn./Rupfen. Sign. 120,5 x 100 cm. Gerahmt.
Verso sign., bet. und dat. 1966.
Rufpreis 9.000 Euro

Rudolf Jacobi. 1889 Mühlhausen/Thüringen - München 1972 (Lot 3026)

Palmen auf Puerto Rico. Öl/Lwd. Sign. und dat. (19)62. 55 x 71,5 cm. Gerahmt.
Auf dem Rahmen auf einem Schild bet.
Rufpreis 500 Euro

Rudolf Jacobi. 1889 Mühlhausen/Thüringen - München 1972 (Lot 3027)

Sommerfrische. Öl/Lwd. Sign. und dat. (19)70. 86,5 x 65,5 cm. Gerahmt.
Auf dem Rahmen auf einem Schild bet.
Rufpreis 1.100 Euro

Annot (Lot 3029)

('Anna Ottonie Jacobi'). 1894 Berlin - München 1981
Sommerblumen in einem Garten. Öl/Lwd. Sign. 115,5 x 90 cm. Gerahmt.
Rufpreis 1.200 Euro

Josef Wenglein. 1845 München - Bad Tölz 1919 (Lot 3039)

Jäger in einer herbstlichen Moorlandschaft. Öl/Lwd. Sign., bez. und dat. München. (18)84. 66 x 114 cm. Gerahmt.
Rufpreis 2.000 Euro

Albert Birkle. 1900 Berlin - Salzburg 1986 (Lot 3040)

Der Architekt Prosinger. Öl/Karton. Sign. 51,5 x 73 cm. Gerahmt.
Verso bet. und dat. (19)33.
Rufpreis 6.500 Euro

Adolf Hartmann. 1900 - München - 1972 (Lot 3041)

Blick auf den Karolinenplatz in München. Öl/Lwd. Sign. und dat. (19)25.
80 x 100 cm. Gerahmt. Verso sign., dat. und mit einem Aufkleber der Münchner Secession.
Rufpreis 2.000 Euro

Walter Habdank. 1930 Schweinfurt - Berg/Starnberg 2001 (Lot 3042)

Stillleben mit Amaryllis. Öl/Holz. Sign. und dat. (19)88. 121 x 80,5 cm. Gerahmt. Verso bez. Berg am Starnberger See.
Rufpreis 900 Euro

Fritz Köthe (Lot 3310)

1916 - Berlin - 2005
Schräges Auge. Öl/Lwd. Monogr. und dat. 1994. 35,5 x 30 cm. Gerahmt.
Verso sign. und bet.
Rufpreis 2.500 Euro

Otmar Alt (Lot 3902)

1940 Wernigerode
Vogel. Masse, farbig gefasst. Sign. und num. 94/999. H. 21 cm.
Rufpreis 400 Euro

Feine Schatulle mit Mikromosaik (Lot 4002)

Ovoider Messingkorpus, brüniert und floral graviert auf 4 Volutenfüßen. Im Deckel sorgfältig gearbeitete Mikromosaik-Darstellung des Petersplatzes in Rom. Königblaues gestepptes und gefälteltes Satin-Innenfutter. Am Boden auf beigem Plüsch Firmensignet in Gold C. Roccheggiani, Roma. 2. Hälfte 19. Jh. L. 16,5 cm.
Rufpreis 450 Euro

Eisenkästchen (Lot 4019)

Eisen, graviert und geschmiedet. Truhenform. Ballenfüße. Klappdeckel mit beweglichem Griff. Allseitig gravierter Dekor mit höfischen Paaren bzw. heraldischen Motiven. Innenseitig Schloss mit 2 Riegeln. Augsburg oder Nürnberg um 1600. 8,5 x 13,5 x 9 cm. Alterssp.
Rufpreis 1.800 Euro

Singvogel-Automat (Lot 4020)

Rechteckiger Korpus mit ausschwingender Wandung aus vergoldetem Metall. Allseitig feiner bunter Emaildekor mit einer höfischen Gesellschaft in ländlichem Idyll. Unter ovalem Scharnierdeckel Singvogel mit grün-gelb-rotem Gefieder. Am Boden Firmensignet EB (im Oval). 10,6 x 7,5 x 4,1 cm. Schlüssel in Vogelform vorhanden. Funktionsfähig.
Rufpreis 800 Euro

Sie möchten unseren Singvogel singen hören? Dann schauen Sie auf unserer Instagramseite vorbei!

Carl Haag. 1820 Erlangen - Oberursel 1915 (Lot 801)

Madame de Mosseomble, gouvernante de S.M. l´Imperatrice Amélie du Bresil. Aquarell über Bleistift und Tuschfeder, weiß gehöht. Sign., bet. und dat. 1845 (?). 22,5 x 20 cm.
Rufpreis 700 Euro

Eduard de Ron (Lot 807)

1812 Stockholm - ? 1858
Kleiner Junge mit Blumen und einer Spielzeugkutsche auf einer Terrasse. Aquarell und Tempera. Sign. und dat. 1841. 16 x 17 cm.
Da de Ron im Jahre 1836 nach München kam und 1843 zum k. bayerischen Miniaturmaler ernannt wurde, dürfte es sich um einen bayerischen Prinzen handeln.
Rufpreis 1.500 Euro

Pablo Picasso (Lot 1006)

1881 Malaga - Mougins 1973
Toros en Vallauris 59. Farblinolschnitt. Sign. und num. Ex. 22/190. 65 x 53 cm.
Rufpreis 2.000 Euro

Klaus Fussmann (Lot 1014)

1938 Velbert
Blumenstillleben. Gouache. Sign. 41,5 x 55 cm.
Rufpreis 3.000 Euro

Automatische Armbanduhr "Royal Oak" von Audemars Piguet (Lot 8100)

Gehäuse und Armband aus gebürstetem Stahl und Gelbgold. Lünette und Boden 8-fach verschraubt. Anthrazitfarbenes Waffelzifferblatt mit goldfarbenen Leuchtindizes und Leuchtzeigern. Zentralsekunde. Datumsfenster auf der 3. Rotoraufzug. Rücks. bez. und num. Firmensignet. Wohl um 1980. D. 34 mm. Funktionsfähig, aber überholungsbedürftig.
Rufpreis 1.800 Euro

Ein Paar Audemars Piguet-Manschettenknöpfe "Royal Oak" (Lot 8501)

Gelb- und Weißgold 750. Oktogonale Form nach dem Design des Armbanduhrenklassikers Royal Oak. Firmensignets. D. 1,7 cm. Zus. ca. 14,6 g. Gebrauchsspuren.
Rufpreis 450 Euro

Feine Diamant-Damen-Hängeuhr an Schleifenbrosche (Lot 8113)

Gehäuse aus Gelbgold 750, Cuvette aus Weißgold 750, Schleifenbrosche wohl aus Gelbgold 585 und wohl Platin (geprüft). Rückseite, Lünette und Bügel reich ausgefasst mit Dia.-Rosen. Emailzifferblatt mit blauen arab. Ziffern. Feines vergoldetes Brückenwerk mit Zylinderhemmung. Firmensignet Paul Dittisheim,
La Chaux-de-Fonds, um 1900, gefertigt für F. Miller & Sohn, Ulm. Cuvette bez. mit div. Auszeichnungen. D. 25 mm. Zus. ca. 24,6 g. Funktionsfähig, aber überholungsbedürftig.
Rufpreis 1.000 Euro

Astronomische IWC-Armbanduhr "Da Vinci" mit ewigem Kalender und Chronograph (Lot 8114)

Gehäuse und Armband aus Gelbgold 750. Schwarzes Zifferblatt mit goldfarbenen Strichindizes und Leuchtpunkten sowie Leuchtzeigern. 4 goldfarbene Hilfszifferblätter für die Angabe von Sekunde und Wochentag, Datum, Monat und 12-h-Zähler sowie Mondphase, separates Jahresfenster. Rotoraufzug. Rückseitigt Firmensignet, bez. und num. D. 37 mm. Ca. 152 g. Plexiglas-Uhrenglas mit Sprung. Funktionsfähig, aber überholungsbedürftig.
Rufpreis 6.500 Euro

Feines Collier-de-chien (Lot 8513)

Gelbgold 585 (geprüft). Champagnerfarbene Perlen, 8-reihig, D. ca. 2,7 mm. Antiker Verschluss ausgefasst mit blauem Emaildekor, Mondsteincabochon, Altschliff-Dia. und Dia.-Rosen in Silber. L. 35,5 cm. Ca. 46 g.
Rufpreis 2.600 Euro

Art déco-Diamant-Brosche (Lot 8514)

Platin 950. Reich ausgefasst mit Dia. ca. 0,50 ct, 2 Dia. zus. ca. 0,30 ct und zahlreichen Dia. im Altschliff und 8/8-Schliff. zus. ca. 2,00-2,20 ct.
Insg. ca. 2,90-3,00 ct. Unleserliche Punzen. L. 4,5 cm. Ca. 11 g.
Rufpreis 1.300 Euro

Feine Saphir-Diamant-Nadel (Lot 8515)

Gelbgold und Weißgold 585. Ausgefasst mit Saphir im rechteckigem Kissenschliff ca. 5,00-5,65 ct, 4 Altschliff-Dia. zus. ca. 0,20 ct und kleinen 8/8-Dia. L. 7 cm. Ca. 10,5 g.
Rufpreis 1.400 Euro

Feine Schmetterlings-Brosche/Anhänger (Lot 8516)

Silber und Rotgold 585 (geprüft). Ausgefasst mit kleinen Rubinen, Saphiren und Dia.-Rosen sowie 2 Barockperlen. Broschur abschraubbar. H. 3,3 cm. Ca. 10,8 g.
Rufpreis 1.100 Euro

Florale Diamant-Brosche (Lot 8517)

Gelbgold 585 (geprüft). In Form eines Maiglöckchens ausgefasst mit Altschliff-Dia. und Dia.-Rosen in Silber. 19. Jh. H. 4,5 cm. Ca. 7,5 g.
Rufpreis 700 Euro

Feiner Diamant-Perl-Anhänger/Brosche (Lot 8518)

Gelbgold 585 (geprüft). Durchbrochener Dekor ausgefasst mit Dia.-Rosen und Perlen in Silber. H. 6 cm. Ca. 19 g.
Rufpreis 1.600 Euro

Feine Miniatur-Brosche (Lot 8523)

Gelbgold 750 (geprüft). Miniaturmalerei mit Portrait eines Herren.
Monogr. NH und dat. 1763. Durchbrochene Rahmung mit Dia.-Rosen in Silber.
Wohl England, um 1850. H. 4,3 cm. Ca. 17 g.
Rufpreis 950 Euro

Bodensee-Schrank (Lot 9000)

Kirschbaum. 2- türig. Mittig teilbar. Trapezförmiger Grundriss. Gedrückte Kugelfüße. Abgeschrägte Ecken mit Lisenen. Gersprängter Volutengiebel. Reliefschnitzdekor. Ende 18. Jh. 204 x 165 x 52 cm.
Erg. rest. Besch. Innen tapeziert.
Rufpreis 1.000 Euro

Tabernakelaufsatzsekretär (Lot 9001)

Nussbaum. 3-schübiges Kommodenteil mit geschweifter Front. Gedrückte Kugelfüße. Sekretäraufsatz mit schräggestellter Klappe. Innen 4 Schübe und Fach. Schrankaufsatz mit mittiger Tabernakeltüre und je 5 flankierenden, bei geschlossener Türe verschlossenen Schüben. Geschweifter Profilgiebel. Fadenintarsien. 18. Jh. 215 x 130 x 70 cm. Erg. Rest. Alterssp.
Rufpreis 1.400 Euro
   

Edgar Knoop. 1936 Dortmund - Seeboden (Lot 9501)

Serie Newton. Farbiger Wandteppich. 233 x 233 cm. Verso auf einem Aufnäher typographisch bez. Ewald Kröner Künstlerteppiche GmbH. Dort sign., bet., num. und dat. Ex. 3. 1981-1. Verso auf dem Rand zusätzlich sign. und dat.
Rufpreis 2.500 Euro

Stehlampe  EB 27 (Lot 9602)

Messing, vernickelt. 1-flammig. Runder Sockel. Gelenksystem mit Gegengewichten. Entwurf: Edouard Wilfred Buquet, 1957.
H(senkrecht) ca. 180 cm.
Rufpreis 800 Euro

Lampentisch (Lot 9604)

Buche, rot lackiert. 3-flammig. 4 verjüngte Vierkantbeine. Ablage. Runde profilierte Platte. Verjüngter achteckiger Säulenschaft. Stoffschirm. H. 200 cm. D. 90 cm. Alterssp.
Rufpreis 250 Euro

   
   

Änderungen und Irrtümer vorbehalten
Folgen Sie uns auch auf Instagram

 

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben über unsere aktuellen Auktionen und Veranstaltungen.
Dann abonnieren Sie unseren Newsletter.