Chronik & Ergebnisse

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige Höhepunkte unserer Auktionen präsentieren. Die Zuschlagpreise verstehen sich ohne Aufgeld und Mehrwertsteuer.

 

Pendule
Bronze, vergoldet. Ovaler Sockel. Bacchusfigur mit Leopardenfell, Stab und Fruchtkorb. Darin Uhrwerk. Emailzifferblatt. Abdeckung graviert gemarkt Breguet & Fils. Frankreich, 19. Jh. H. 26 cm. Schlüssel. Werk überholungsbedürftig.

Zuschlag: 1.800 €

Dekorative kleine Reiseuhr mit Schlagwerk
Allseitig verglastes hochrechteckiges Messinggehäuse, Lanzettblattfriese, Säulenabschlüsse und Tragegriff versilbert. Vergoldetes Zifferblatt mit arab. Ziffern und separater Weckerscheibe. Sichtbares 8-Tage-Werk mit Ankerhemmung. Stunden- und Halbstunden-Schlag auf Tonfeder. Repetition auf Anfrage. Wecker. Unsign. Westschweiz, 2. Hälfte 19. Jh. 9,5 x 7 x 6,5 cm. Orig.-Etui aus rotem Leder und Schlüssel vorhanden. Funktionsfähig, aber überholungsbedürftig.
Aus süddeutschem Adelsbesitz.

Zuschlag: 1.300 €

Empire-Wanduhr
Holz, geschnitzt. Farb- und Goldfassung. Merkurfigur mit Draperie Rundes Emailzifferblatt. Wien. H. 81 cm. Pendel. Alterssp. Urspr. Fassung übermalt. Werk überholungsbedürftig.

Zuschlag: 3.800 €

Jaeger-LeCoultre-Tischuhr
Allseitig verglastes Messinggehäuse auf Sockel. Runder weißer Zifferring, bez. Atmos. Rotationspendel. Rückwärtig Trommel. Sockelinnenseitig bez. No.0630. 24 x 17 x 16 cm. Gebrauchssp. Gangbar.

Zuschlag: 2.300 €

Tischuhr
Dreiseitig verglaster Holzkorpus. Abgeschrägte Ecken. Messingbeschläge. Messingfronton mit Weißmetallziffernring. Viertelstundenschlag auf 2 Glocken. 18. Jh. H. 44 cm. Schlüssel. Gehäuse besch. Gangbar.

Zuschlag: 2.600 €

Pendule
Vergoldetes Messinggehäuse. Über Rahmensockel und Podest Herkules-Figur. Oberseitig gerundetes Werkgehäuse. Rundes Emailzifferblatt. Viertelstundenschlag auf Glocke. Frankreich, 2. Hälfte 19. Jh. H. 54 cm.

Zuschlag: 1.500 €

Pendule
Messing, feuervergoldet. Kastenförmiges Gehäuse auf Scheibenfüßen. Vasenbekrönung. Rundes Zifferblatt. Viertelstundenschlag auf 2 Tonfedern. Im Sockelbereich Spielwerk mit 2 Stücken. Sign. Joseph Lechner in Pest. Anf. 19. Jh. H. 28 cm.

Zuschlag: 2.400 €

Laternenuhr
Messinggehäuse. Kugelfüße. 4 Säulen. Glockenstuhl. Dazwischen durchbrochen gearbeitete gravierte Blenden mit Delphinmotiv. Gravierte Front. Rundes Zifferblatt. Schlag auf Glocke. Sign. Richard Ames Neere St. Andrews Church in Holburn fecit. England, 2. Hälfte 17. Jh. H. 40 cm.

Zuschlag: 3.800 €

Bodenstanduhr
Intarsiertes Nussbaumgehäuse. Sockelkorpus mit 4 Volutenbeinen. Pendelkastentüre mit Guckloch. Kopf mit Rundbogenabschluss. Geschnitzte Bekrönung. Messingbeschläge. Gravierte Messingblechfront mit bayerischem Wappen. Bez. Simon Hardtman in München. Schlagwerk. 259 x 59 x 34 cm. Pendel. Gewicht. Kurbel. Besch. Funktion nicht geprüft.

Zuschlag: 26.000 €

Pendule
Bronze, vergoldet. Auf breitem, mit Adler und Kränzen geschmücktem Sockel Figurengruppe: Diomedes und Athene mit einem Pferdegespann. Auf einem Wagenrad Emailzifferring. Hakenhemmung. Schlagwerk mit Glocke. Frankreich, 19. Jh. 46 x 50 x 13 cm. Erg.
DABEI: Holzsockel und Glassturz. 64 x 54 x 17 cm. Scheibe besch. Funktion nicht geprüft.

Zuschlag: 15.000 €

 

Erste Seite Vorherige Seite Nächste Seite Letzte Seite