Chronik & Ergebnisse

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige Höhepunkte unserer Auktionen präsentieren. Die Zuschlagpreise verstehen sich ohne Aufgeld und Mehrwertsteuer.

 

Vase
Farbloses Glas mit weißer, gelber, brauner und oranger Pulvereinschmelzung. Wandung umlaufend mit geätztem floralen Relief- und violettem Blütendekor. Polychrome Bemalung. Auf der Wandung geätzt und poliert bez. Daum Nancy mit Lothringer Kreuz. Um 1905. H. 43,5 cm. Am Stand min. best.

Zuschlag: 1.600 €

Vase "corroso"
Korallrote pasta vitrea, spiralig strukturiert. Eisglasartige Oberfläche. Leicht gedrückter kugelförmiger Korpus mit langem kegelförmigen Hals. Am Boden Ätzsignatur Venini Murano Ars. Um 1938/1940. Nach Entwurf von Carlo Scarpa, um 1936. H. 27,5 cm.

Zuschlag: 1.800 €

Große Vase
Farbloses Glas mit Einschlüssen von gesprengter Goldfolie und bunten schlierenartigen Einschmelzungen in Rot, Gelb, Mangan, Braun und Türkis. Eisglasartig geätzte Oberfläche. Konische Form. Am Boden Klebeetikett. Avem, Murano, 50er-Jahre. H. 46,5 cm.

Zuschlag: 1.600 €

Becher mit dem Portrait von König Max I. Josef
Dickwandiges farbl. Glas, geschliffen. Sockelbereich mit 6 blattförmigen Dekorelementen mit Steinelschliff. Im oberen Bereich zwischen Dekorbändern mit Steinelschliff, ovales Medaillon mit dem Königsportrait im Mattschnitt. Böhmen, um 1830. H. 11,5 cm.
Aus süddeutschem Adelsbesitz.

Zuschlag: 3.600 €

Pokalglas
Sogenanntes Favrile-Glas. Honigfarben getöntes Glas mit weißen Einschmelzungen im Streifendekor. Lüstriert. Blütenförmige Kuppa auf floralem Schaft auf rundem Fuß. Im Boden bez. 04310. Tiffany, um 1905. H. 26,3 cm.

Zuschlag: 3.300 €

Barock-Pokal
Farbloses Glas. Breite Fußplatte mit blankem Olivschliffkranz auf der Unterseite. Facettierter Balusterschaft zwischen 2 Scheiben, eingezogener facettierter Kuppaansatz. Auf der konischen Kuppa über einem Fries 14 geschliffene und erhabene Halbbögen. In Matt- und Blankschnitt in einer Kartusche von Laub- und Bandelwerk ein Wappen. Auf der Rückseite Entenjagd in Landschaft mit Schloss. Hirschberger Tal, Schlesien, 1730/1740. H. 19,5 cm.

Zuschlag: 3.500 €

Barock-Pokal
Farbloses leicht bläuliches Glas. Auf der Oberseite des großen Scheibenfußes mattgeschnittener stilisierter Blattdekor. Im Balusterschaft mit 3 Scheibennoden und im Ansatz der massiv gebauchten Kuppa je 1 Rosette aus 7 eingestochenen Luftperlen, darüber 3 Reihen Wabenschliff und 3 Medaillons mit Bärenjagdszenen. Braunschweig, Mitte 18. Jh. H. 25,8 cm.

Zuschlag: 2.800 €

Große Vase "Arches"
Formgeblasenes bernsteinfarbenes Glas, mattiert. Gedrückt ovoider Korpus mit kurzem, leicht schrägem Hals und glatter Mündung. Umlaufend reliefierter Dekor aus fliegenden Adlern, von Bogenschützen gejagt. Unsign. René Lalique, Wingen-sur-Moder, um 1921. H. 27 cm. Min. best. auf der Wandung.

Zuschlag: 3.600 €

Vase mit Rosenblüten
Hellgrün getöntes Glas. Eisglasartige Oberfläche. Floraler vergoldeter Ätzdekor. Unbez. Ausführung wohl J. & L. Lobmeyr, Wien, um 1901. Wohl nach Entwurf von Rudolf Marschall, um 1901. H. 18 cm.

Zuschlag: 2.100 €

Jugendstil-Vase "Araignées
Pâte de verre in Violett, Blau und Weiß auf rauchfarbenem Grund. Umlaufend formgeschmolzener Reliefdekor aus Spinnen in ihren Netzen zwischen belaubten Zweigen. Sign. G. Argy-Rousseau. Boden bez. France. Um 1925. H. 12 cm.

Zuschlag: 5.000 €

 

Erste Seite Vorherige Seite