Chronik & Ergebnisse

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige Höhepunkte unserer Auktionen präsentieren. Die Zuschlagpreise verstehen sich ohne Aufgeld und Mehrwertsteuer.

 

Woltreck, Friedrich Franz
1800 - 1847
Portrait der Prinzessin Marianne von Preußen, geb. Prinzessin von Hessen-Homburg. Gipsrelief. Sign., dat. und bez. 1830. 28 x 23 cm. Gerahmt.
Provenienz: Süddeutscher Adelsbesitz.

Zuschlag: 2.200 €

Unbekannt, frühes 18. Jh.
Herkules im Kampf mit der Hydra. Weißmetall. Auf Marmorsockel. H. 60 cm.

Zuschlag: 23.000 €

Nach Rauch, Christian Daniel. 1777 - 1857
Reiterstandbild Friedrich des Großen von Preußen. Zinkguss nach der Skulptur, die in Berlin auf der Straße Unter den Linden steht. H. 84,5 cm. Beschädigt.

Zuschlag: 5.200 €

Marqueste, Laurent Honoré.
1848 Toulouse - Paris 1920
Hebe und der Adler des Zeus. Bronze. Sign. H. 78 cm.

Zuschlag: 2.700 €

Brütt, Adolf.
1855 Husum - Bad Berka 1939
Gerettet. Bronze, braun patiniert. Im Sockel sign. Mit dem Gießerstempel Gladenbeck & Sohn, Berlin. H. 71 cm.

Zuschlag: 9.500 €

Giesecke
Büste eines Orientalen. Galvano. Bez. H. 71 cm.

Zuschlag: 2.800 €

Unbekannt, 19. Jahrhundert
Büste des Jos. v. Fraunhofer. Gips. H. 60 cm.

Zuschlag: 3.600 €

Unbekannt, um 1800
Christuskopf. Marmorrelief. 33 x 24,5 cm. Gerahmt.

Zuschlag: 20.000 €

 

Erste Seite Vorherige Seite